Wohnhaus Marxen Machtum, Luxembourg

Eine zweigeschossige Pfostenriegelkonstruktion aus Eichenholz, Verglasung fix, geschlossene Lüftungsflügel bestimmen die Architektur. Die unregelmäßige Gliederung der Fassade unterstützt den Charakter des Gebäudes.
Eine horizontale Eichenholzverkleidung komplettiert die ungewöhnliche Holzfassade. Hier wurde scheinbar Unmögliches möglich gemacht.